15.10.19

Neues bei der Glücksspirale

Höhere Gewinne ab 2018!

Hätten Sie gewusst, dass die Glücksspirale einen ganz und gar sportlichen Ursprung hat? Bereits seit 1969 begeistert der Lotterie-Klassiker Glücksspirale die Menschen mit ihrem attraktiven Hauptgewinn – einer monatlichen Sofortrente. Aber warum sie eigentlich ins Leben gerufen wurde, dürfte für viele Lotterie-Fans eine kleine Überraschung sein: Die Glücksspirale sollte die Olympischen Spiele in München im Jahr 1972 mitfinanzieren. Und so führten das Nationale Olympische Komitee, der Deutsche Lotto- und Totoblock und das öffentlich-rechtliche Fernsehen gemeinsam die Glücksspirale ein und diese erfreut sich seither großer Beliebtheit. Nun dürfte die Glücksspirale einen neuen Ansturm erleben, denn seit Anfang 2018 wurden sowohl die Gewinnsumme der monatlichen Sofortrente als auch die der mittleren Gewinnklassen erhöht und letztere sogar teilweise verdoppelt! Zeit, die Neuerungen bei der Glücksspirale noch einmal unter die Lupe zu nehmen…

10.000 Euro jeden Monat – darauf hoffen Fans der Glücksspirale seit Januar 2018

Wenn Sie 20 Jahre lang jeden Monat 10.000 Euro aufs Konto bekämen, was würden Sie wohl damit machen? Erstmal auf unbestimmte Zeit auf Weltreise gehen? Ein paar Monate warten und dann die Anzahlung fürs Traumhaus leisten? Jeden Monat eine andere wohltätige Organisation großzügig unterstützen? Hmmm… Warum nicht alles? Wer sich über den Hauptgewinn bei der Glücksspirale freuen darf, dem stehen unzählige Möglichkeiten offen. Und seit Januar 2018 kann man sich monatlich sogar noch ein kleines Extra mehr gönnen – denn die Sofortrente wurde gerade von 7.500 Euro auf satte 10.000 Euro erhöht, die dann 20 Jahre lang jeden Monat auf das Konto des Gewinners wandern.

Und auch wer nicht den ganz großen Preis, die Gewinnklasse 7 mit ihrer gerade besagten Sofortrente, abräumt, kann ab sofort bei der Glücksspirale noch lauter jubeln. Warum? Auch die Gewinne der Gewinnklassen 2- bis 5 werden erhöht, größtenteils sogar verdoppelt:

Gewinnklasse 2: erhöht sich von 20 auf 25 €
Gewinnklasse 3: verdoppelt sich von 50 auf 100 €
Gewinnklasse 4: verdoppelt sich von 500 auf 1.000 €
Gewinnklasse 5: verdoppelt sich von 5.000 auf 10.000 €

 

So funktioniert die Glücksspirale

Die Glücksspirale ist eine Loslotterie und jede einzelne Losnummer besteht dabei aus sieben Ziffern. Daher ergibt sich auch die gefühlt “umgekehrte” Reihenfolge bei den Gewinnklassen. In den meisten Fällen sprechen wir nämlich immer von Gewinnklasse 1, wenn wir den größtmöglichen Gewinn meinen. Bei der Glücksspirale meint die Gewinnklasse aus der Anzahl der Zahlen auf dem Los, die Sie richtig haben. Und zwar in der richtigen Reihenfolge, die Endziffern entscheiden.

Die Ziehungen werden samstags von den Mitgliedern des Deutschen Lotto- und Totoblocks vorgenommen. Für jede der sieben Gewinnklassen wird jeweils eine Gewinnzahl gezogen, mit Ausnahme der Gewinnklasse 6 – hierfür werden zwei Gewinnzahlen gezogen, sodass es am Ende acht Gewinnzahlen gibt. Bei uns können Sie wie gewohnt Ihren Online-Tipp für den beliebten Lotterie-Klassiker abgeben.

Alle Informationen, wie Sie bei Tipp24 Ihren Glücksspirale-Tipp abgeben können, erfahren Sie auf der Seit der GlücksSpirale. Wir drücken die Daumen!


Annika

Annika

Annika

In der bunten Lotto-Welt kennt sich Annika aus wie in ihrer eigenen Westentasche. Neue internationale Lotterien bei Tipp24? Neue Funktionen? Aktuelles zum Thema Lotto aus der ganzen Welt? Annika hat die Infos und erklärt hier im Tipp24-Magazin, wie der Hase läuft und was die Welt der Lotterien Neues zu bieten hat. Mehr von Annika …


Dies könnte Sie auch interessieren

1.000 Euro fürs Nichtstun: Wie geht das? Mehr erfahren

04.08.18 Jeden Monat 1.000 Euro oder sogar 10.000 Euro aufs Konto bekommen, ohne etwas dafür zu tun? Mehr erfahren