20.06.19

Komplimente: Kleine Gesten, riesige Unterschiede

Ein schönes Kompliment kann ein echter Stimmungsaufheller sein – und einen schlechten Tag zu einem guten machenRund um den Globus kann es bei Komplimenten jedoch enorme Unterschiede geben. Sorgt es in einem Land für wahres Entzückenführt es in einem anderen zu entsetztem Augenrollen. Wir haben uns bei Tipp24 einmal anlässlich des zurückliegenden „Sag etwas Nettes“-Tages am 1. Juni umgehört und einiges Überraschendes erfahren. Seien Sie gespannt! 

Ein Kompliment kann mit den besten Absichten gemacht werden, aber es kommt immer auf den Kontext an. Die verschiedenen Kulturen, Sprachen und Länder haben jeweils ihre ganz eigene Art, Wertschätzung, Liebe und Bewunderung zum Ausdruck zu bringen. Im eigenen Land kann ein Kompliment eine besondere Tiefe haben, ohne das dies explizit erklärt werden müsste – in einem anderen Land hingegen kann es total daneben sein. In diesem Fall kann es sein, dass Sie das Gefühl haben, dass Sie gerade das seltsamste aller Komplimente gehört haben – oder sich selbst gerade zum Affen gemacht haben. 

Wir haben versucht, dem Geheimnis von Komplimenten auf der ganzen Welt auf die Spur zu kommen und dafür mit unseren Tipp24-Kollegen gesprochen. Dies sind einige der Komplimente, die wir dabei gehört haben. Viel Vergnügen! 

In englischsprachigen Ländern haben Bienen Knie 

Englisch ist eine internationale Sprache, die sowohl von Muttersprachlern als auch von zahlreichen Sprachbegeisterten gesprochen wird. Es ist also kein Wunder, dass die Sprache voll von VariantenRedensarten und Umgangssprache ist. Dies sind einige der Highlights, die für Schmunzeln sorgen:  

Die Knie der Bienen, die Pyjamas der Katzen und das Miauen der Katzen – all diese Ausdrücke werden benutzt, um jemand oder etwas absolut Fantastisches zu beschreibenEin cleverer Keks wiederum ist intelligent, und wenn jemand süßer als ein Kirschkuchen ist, dann ist das ein Kompliment für jemand extrem Nettes. 

In Nordamerika werden Komplimente ständig und überall verteilt. Es ist sogar bei einem schlichten T-Shirt gut möglich, dass Ihnen ein völliger Fremder sagt, dass er es sensationell findet. Einige mögen das oberflächlich finden, aber seien wir ehrlich, wer mag es nicht, ein Kompliment zu bekommen?

Schönheit in Südkorea, Japan und China  

Falls Ihnen jemand sagt, dass Sie eine kleine Nase, einen kleinen Kopf oder ein kleines Gesicht haben, klingt das vielleicht erst einmal komisch – aber in Japan, China und Korea ist das definitiv ein KomplimentEs kann auch sein, dass Ihnen gesagt wird, dass Sie große Augen haben oder dass Ihre Gesichtsfarbe sehr hell ist. Auch das sind Komplimente! Das bedeutet nicht, dass Sie blass sind oder unbedingt Vitamin D brauchen, wie man es in vielen westlichen Ländern vielleicht vermuten würde. Nein, diese Aussage geht darauf zurück, dass die Bauern früher auf den Feldern arbeiten mussten und der Adel in seinen vier Wänden bleiben konnte. Dieser Ausdruck bedeutet also quasi: Du scheinst wie ein Adliger zu leben! 

Die Deutschen reden nicht drum herum 

In Deutschland ist die höchste Form des Kompliments, wenn die Kritik ausbleibt – so jedenfalls heißt es oftmals. Tatsächlich ist es in Deutschland eher unüblich, große Worte zu verlieren. Man sollte jedoch nicht den Fehler begehen, zu denken, dass es Komplimente in der deutschen Sprache nicht gibt. Die gibt es sehr wohl. Aber sie werden nicht leichtfertig verteilt. Wenn in Deutschland ein Kompliment gemacht wird, dann hat dies Hand und Fuß – und kommt aus dem tiefsten Inneren.  

Der legendäre spanische Charme – muy bien! 

Es ist absolut okay, guapa“ oder „guapo“, was so viel wie „Wunderschöne bzw. „Wunderschöner“ bedeutet, zu Menschen sagen, die man gut kennt, die man auf der Straße trifft – oder sogar zu Wildfremden. In Spanien kann man den Namen durch „Wunderschöne“ bzw. „Wunderschöner“ ersetzen, oder es ein paar Mal sagen, während derjenige, der das Kompliment ausspricht, eine Geste der Zuneigung wie eine kurze Umarmung oder eine sanfte Armberührung macht. In einigen Ländern mag es ein direkt sein, wenn man jemanden „Wunderschöne“ bzw. „Wunderschöner“ nennt. In Spanien ist es einfach wirklich ein Zeichen echter Zuneigung. Und wir sollten auch nicht vergessen, wie sehr die Spanier ihre Küsschen mögen – ein Küsschen auf jede Wange bei der Begrüßung und bei der Verabschiedung.  

In Russland ist die Gesundheit wichtig 

„Du siehst aus wie Blut und Milch“ – auch so kann ein Kompliment aussehen. Was?! Ja. In weiten Teilen Russlands gibt es lange, kalte Winter, sodass die Menschen nicht viel Sonne sehen – und auch ihre Haut nicht. Bei diesem für uns recht ungewöhnlichen Kompliment steht der Gegensatz von sonnenentwöhnter Haut und roten Wangen als ein Zeichen von Gesundheit im Mittelpunkt 

In Afghanistan geht’s unter die Haut 

Wenn gesagt wird, dass etwas, das man trägtgut aussieht, dann antworten Afghanen darauf im Allgemeinen mit „Deine Augen sind schön“ oder „Du hast schöne Augen“. Das ist wie Danke sagen und etwas zurückgeben. Zwei Komplimente in einem Gespräch – ist das nicht cool?! 

Bisweilen werden Angehörige in Afghanistan auch als Organe oder ähnliches bezeichnet: mein Herz, meine Leber, mein Atem. Mein Herz und mein Atem sind vielleicht noch als Kosewörter bekannt, aber die Leber … Najawarum eigentlich nicht 

Eine andere Form der Zuneigung nutzen Afghanen gerne, wenn sie Menschen einander vorstellen. Sie sagen dann nicht einfach nur den Namen wie bei „Hallo, das ist Jon Snow. Sie setzen „Jaan“ hinter den Vornamen, sodass es heißt „Hallo, das ist Jon Jaan Snow.“ Die Ergänzung von „Jaan“ erfolgt jedoch nicht nur bei der Vorstellung von anderen Menschen, sondern auch in anderen Situationenwie bei „Jon Jaan, kannst du mir bitte einen Gefallen tun?“ 

Wussten Sie? In vielen Ländern ist das Anhängen von Kürzeln an das Ende eines Namens ein beliebtes Zeichen der Zuneigung und des Respekts: In Afghanistan „Jaan“, in Indien „Ji“, in Japan „San”, „Chan” (meistens für Frauenoder „Kun (das männliche Äquivalent von „Chan) 

Die Damentoilette – ein weltweites Phänomen 

Liebe Frauen, haben Sie schon bemerkt, dass es die besten Komplimente oft auf der Damentoilette gibtEgal wie toll das Date ist – niemand kann so gut dafür sorgen, dass man sich schön findet, wie eine absolut Fremde, die auch ihre Kleidung zurechtrückt, neuen Lippenstift auflegt und ihre Haare bändigtIn diesen Momenten wird gerne gesagt, dass man toll aussieht, dass das Date einen gut behandeln soll, weil man toll ist – quasi alles was gut fürSelbstbewusstsein ist. Frauen geben einander einfach die besten Komplimente! Und nun die Männer: Sieht es in der Männertoilette ganz ähnlich aus? 

Komplimente (und Glück) fühlen sich geteilt noch viel besser an 

Was ist das netteste Kompliment, das Sie jemals verteilt haben? Erinnern Sie sich? Wie wäre es, wenn Sie das noch toppen würden, indem Sie Ihren Gewinn mit einer für Sie besonderen Person teilen? Wie wäre zum Beispiel ein gemeinsamer Urlaub oder eine Einladung in ein neues, spektakuläres RestaurantWir drücken Ihnen die Daumen, dass Sie die Einladung bald aussprechen können!  


Annika

Annika

Annika

In der bunten Lotto-Welt kennt sich Annika aus wie in ihrer eigenen Westentasche. Neue internationale Lotterien bei Tipp24? Neue Funktionen? Aktuelles zum Thema Lotto aus der ganzen Welt? Annika hat die Infos und erklärt hier im Tipp24-Magazin, wie der Hase läuft und was die Welt der Lotterien Neues zu bieten hat. Mehr von Annika …


Dies könnte Sie auch interessieren

Wie weiß ich schon am Freitag, welche Lottozahlen am Samstag gezogen werden? Mehr erfahren

03.07.18 Der Traum vom Millionengewinn – lassen sich die Lottozahlen vorhersagen? Mehr erfahren


Extrakonto für den Lottogewinn? Mehr erfahren

11.08.18 Hallo Millionengewinn, hallo Extrakonto – warum nach dem Lottoglück ein zusätzliches Konto ratsam ist. Mehr erfahren


Soziallotterie Mehr erfahren

09.03.20 Was haben ein Fallschirmsprung, das Surfen einer Monsterwelle und das lautstarke Mitsingen vom Lieblingslied gemeinsam? All diese Aktivitäten Mehr erfahren