05.11.18

90 Millionen bei EuroJackpot

Mehr geht einfach nicht!

Der 90 Millionen Euro schwere und damit maximal große Jackpot bei EuroJackpot wurde auch bei der 8. Ziehung in Folge wieder nicht geknackt. Das lockt natürlich zahlreiche Lottospieler, die auf den ganz großen Gewinn hoffen. Aber auch die möglichen Millionengewinne in der 2. Gewinnklasse sind nicht zu verachten…

Vergangenes Wochenende gingen diese EuroJackpot Schlagzeilen durch die Medien: Insgesamt sieben Spieler, davon drei aus Deutschland lagen in der 2. Gewinnklasse richtig und konnten sich mit 5 Richtigen und einer richtig getippten Eurozahl über jeweils 3,1 Millionen freuen! Wie es zu diesen großen Summen in einer niedrigeren Gewinnklasse kommt? Ganz einfach: Beim EuroJackpot gibt es keine Zwangsausschüttung wie bei LOTTO 6 aus 49. Der Jackpot steigt zwar nicht über sein 90 Millionen Maximum an, jedoch fließen die Einzahlungen der folgenden Ziehung in die zweite Gewinnklasse ein, wenn der Jackpot nicht geknackt wird. Im Jahr 2015 gab es aus diesem Grund sogar einmal den Fall, dass drei glückliche Gewinner in der 2. Gewinnklasse jeweils etwas mehr als 7,6 Millionen Euro gewinnen konnten.

 

Wie kann ich beim EuroJackpot mitmachen?

Inzwischen nehmen 18 europäische Länder am EuroJackpot teil. Die Ziehungen finden immer freitags im finnischen Helsinki statt. Der Mindestjackpot bei EuroJackpot liegt bereits bei 10 Millionen Euro – und dadurch, dass so viele Menschen in ganz Europa an der Lotterie teilnehmen und dadurch fleißig in den EuroJackpot einzahlen, erreicht er oft sehr schnell so große Jackpot-Summen. Das Maximum von 90 Millionen Euro zu erreichen und dann auch noch über mehrere Ziehungen zu halten, ist dennoch etwas ganz Besonderes und verständlicherweise für alle EuroJackpot-Fans ein großer Anreiz, einen Tipp abzugeben.

Zum vierten Mal seit der Einführung von EuroJackpot ist der Jackpot auf seiner maximalen Höhe. Und so fiebern auch diesen Freitag wieder Millionen von Europäern der Ziehung des Euro Jackpots entgegen. Bei Tipp24 können Sie noch bis Freitag, 18.55 Uhr Ihren Tipp auf den Ausgang der Lotterie abgeben und dann gespannt die Ziehung um 19.00 Uhr erwarten.

Wie funktioniert der EuroJackpot?

Beim EuroJackpot tippen die Spieler auf 5 aus 50 Zahlen und wählen zusätzlich zwei Eurozahlen aus 10. Um Gewinner der ersten Gewinnklasse zu werden, müssen alle fünf Zahlen und beide Eurozahlen richtig getippt sein. Für die nächstbeste Gewinnklasse reicht bereits eine richtig getippte Eurozahl zu den fünf Richtigen. Und auch diese Woche winken wieder Gewinne in Millionenhöhe, sollte man mit seinem Tipp in der 2. Gewinnklasse richtig liegen.

Und noch ein Hinweis: Die Chancen, den 90 Mio Jackpot zu knacken sind doppelt so groß wie bei LOTTO 6 aus 49.

Weitere Infos zum EuroJackpot und zur Tippabgabe finden Sie wie gewohnt auf unserer Webseite. Wir drücken allen Teilnehmern wie immer die Daumen!


Annika

Annika

Annika

In der bunten Lotto-Welt kennt sich Annika aus wie in ihrer eigenen Westentasche. Neue internationale Lotterien bei Tipp24? Neue Funktionen? Aktuelles zum Thema Lotto aus der ganzen Welt? Annika hat die Infos und erklärt hier im Tipp24-Magazin, wie der Hase läuft und was die Welt der Lotterien Neues zu bieten hat. Mehr von Annika …


Dies könnte Sie auch interessieren

Diese Jackpots schreiben Geschichte - die größten Gewinne der Welt! Mehr erfahren

10.10.17 Über Nacht reicher als Beyoncé und Celine Dion zusammen? Diese Rekord-Jackpots machen es möglich! Mehr erfahren


LOTTO 6 aus 49 – ein Klassiker feiert Geburtstag und wir feiern mit! Mehr erfahren

08.10.18 Vieles ereignete sich im Jahr 1955 in Deutschland. Ein Ereignis feiern wir heute ganz besonders. Mehr erfahren


Schein gehabt: Keine Ziehung mehr verpassen, Dauerschein sei Dank! Mehr erfahren

25.08.17 So entspannt kann es gehen: Einmal bei Tipp24 einen Dauerschein abgeben und keine Gewinnchance mehr verpassen! Mehr erfahren